Mal etwas über mich…

Mal etwas über mich… 

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich mich euch mehr oder weniger nochmal vorstellen, damit ihr wisst, mit wem ihr hier das Vergnügen habt.

Mein Name ist Katja und ich bin 40 Jahre alt. Zumindest nach unserer „irdischen Zeitrechnung“ *lach*

Jedenfalls steht ja einiges über das, was ich oder auch wir, weil es gibt ja noch meine Lieblingskollegin, anbiete im fixierten Beitrag dieser Seite.

Mein Hauptgebiet im „spirituellen Bereich“ umfasst:

 

Blockadenauflösungen und Fluchbefreiungen

spirituelle und intuitive Lebensberatung mit und ohne Hilfsmittel

Energiearbeit und viele andere.

Im Beratungsbereich arbeite ich, wenn es gewünscht wird mit etlichen unterschiedlichen Kartendecks, gehe für den Klienten auf schamanische Reisen und finde so Konflikte, Fussangeln und Bremsen, die mein Gegenüber an der Erreichung seiner Ziele hindern.

Ebenso haben wir die Möglichkeit, uns zeigen zu lassen, wer oder was hinter bestimmten Umständen steckt. Das ist eine ganz eigene Gabe, für die es im dunklen Finsterwald der Esoterik noch keine Bezeichnung gibt.

Außerdem beschäftige ich mich auch damit, bestehende Systeme im zwischenmenschlichen Bereich unter die Lupe zu nehmen um durch eine Neuausrichtung der Sichtweise einen einfacheren Umgang erzielen zu können.

Gerade innerhalb unserer Beziehungen nehmen wir die Welt aus unserem eigenen Blickwinkel wahr und schätzen manche Begebenheiten anders ein, als sie wirklich sind.

Gerade im Dualseelenbereich, im Kollektiv und auch in anderen Verbindungen kann es oft auch durch Einmischung Dritter zu Störungen kommen. Diese bekomme ich gezeigt und kann eben dadurch Hilfestellung anbieten.

Einige von euch kennen mich und meine Arbeit ja schon…

Ich arbeite in diesem Sektor hauptberuflich und nach Terminen, Terminvereinbarungen sind deshalb unumgänglich.

Diese Seite hier habe ich gemacht um euch zum einen zu zeigen, dass es Dinge gibt, die man nicht verstehen muss, die aber trotzdem existieren.

Und auch hier kann ich nur wieder wiederholen, dass ich von meiner Seite aus keinerlei Interesse an Grundsatzdiskussionen habe, und mir die Funktion des Löschen und Sperren Vorbehalte, denn wer meint, er möchte diskutieren und urteilen, der hat ganz viele andere Möglichkeiten, wo er sich in seinem Argumentationstraining austoben kann – bei mir halt eben nicht.

Das was ich mit euch teile sind Erfahrungen, die auf wahren Tatsachen basieren, eine Darstellung bestimmter Umstände, ein Einblick in eine Welt, die eben die ist, in der ich mich aufhalte.

Wenn jemand von euch Hilfe benötigt, weil er in genau diese Welt geraten ist, dann scheut euch nicht, mich anzusprechen.

So und nun werde ich euch weiter berichten und versuchen, euch immer wieder eine kleine Freude zu machen, über die man staunt, denkt oder schmunzelt.

Liebe Grüße
Eure Katja

©2018 Katja Koller

Original Facebook Beitrag

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.