*** DAMIT will ich nix zu tun haben… ***

*** DAMIT will ich nix zu tun haben… ***

Es ist tatsächlich erstaunlich, wie oft mir dieser Satz in den letzten Jahren begegnet ist!

Heute möchte ich dazu endlich mal Stellung beziehen und versuchen, etwas klar zu stellen, was seit Jahren unklar ist und einfach nicht verstanden werden will…

Meiner Kollegin und mir ist schon seit langer Zeit klar, dass wir so die „Aussätzigen“ in der Gesellschaft sind, weil wir uns ja mit Themen beschäftigen, die man nicht in Lehrbüchern im Schulunterricht lernt und die auch nicht überall am Mittagstisch diskutiert werden.

Wir beschäftigen uns mit „paranormalen Dingen“, also Dinge, die nicht NORMAL, sprich einer NORM entsprechen, und sorgen damit für Aufsehen, Ablehnung und UNRUHE.

Wir stören die Komfortzone von manchen Menschen extrem, weil da plötzlich eine ganz andere Meinung auftaucht, als das, was „allgemein gültig“ ist – wir sind die „bösen Hexen“, die komische Sachen machen…

Heute Früh wurde meine Kollegin beim Zahnarzt nicht behandelt, weil man ja wisse, was sie tut und DAMIT wolle die Praxis nix zu tun haben!

In meinem Umfeld höre ich auch ganz oft, man wolle DAMIT nix zu tun haben…

Was ist denn dieses „DAMIT“?

Ist es das, dass wir lediglich akzeptieren, dass wir nicht die einzigen „Wesen“ sind auf der Erde, abgesehen von den Tieren, die existieren?

Liegt es daran, dass wir nicht Angst und Schrecken verbreiten durch Irrlehren, die im Mittelalter damals als das NON-PLUS-ULTRA erschaffen wurden?

Ist es die Tatsache, dass wir einfach nur ANDERS sind?

Wir haben uns bewusst dazu entschieden, die Dinge etwas transparenter zu machen, als es andere tun, die in diesem Bereich arbeiten…

Vielleicht liegt es aber auch daran, dass unsere Thematik einfach dann viel zu nah kommt, wenn man sich mit uns unterhält, oder die Seiten verfolgt, die wir in unserer freien Zeit in mühevoller Kleinst arbeit betreiben, um die, die es interessiert auf sanfte Art und Weise an die Themen heranzuführen…

Vielleicht liegt es daran, dass wir keine weißen Kittel tragen, einen Friedensnobelpreis besitzen oder wissenschaftlich anerkannt sind.

Vielleicht liegt es daran, dass wir Frauen sind und somit so wie im Mittelalter zu denen gehören, die man am liebsten auf den Scheiterhaufen gestellt hätte, da sie „komische Sachen“ gemacht haben.

In Wahrheit ist es doch viel mehr die Angst davor, dass sich eine Weltsicht verändern würde, wenn sich „herausstellen“ würde, dass wir Recht haben!

Noch viel Schlimmer:

Wir könnten denen, die im Verborgenen arbeiten und mit Angst und Schrecken wirklich arbeiten, nach Außen aber einen auf „Licht und Liebe“ machen, gefährlich werden, weil wir „klar stellen“ könnten, WAS sie tun und mit WEM!

Es ist eine Epoche in der wir leben, in der es um die WAHRHEIT geht!

Viel zu lange wurden schon alle Beweise vernichtet, Lehren verdreht, Teilaspekte weggelassen und mit akribischer Feinst arbeit versucht, all jene „auszurotten“ die andere Meinungen, Ansichten oder Ideologien vertreten.

Da werden Bibliotheken zerstört, Tontafeln zerstört und Bücher verbrannt – und trotzdem tauchen immer wieder welche auf, die an dieses Wissen herangekommen sind!

Sehr ärgerlich für alle Verfechter der Wahrheit!

Natürlich werden wir auch auf Verschwörungstheorien angesprochen, auf irgendwelche Kulte oder Praktiken – aber hey, wisst ihr was?

Wir kaufen genau so wie ihr alle beim Einkaufscenter ein, kochen mit heißem Wasser und müssen uns zum „Entleeren“ hinsetzen.

Wir fahren Auto, anstatt auf dem Besen zu fliegen und es will partout nicht klappen mit dem Finger zu schnipsen und die Wohnungen sind aufgeräumt…

Auch wenn man bei manchen Leuten echt in die Versuchung kommt, denjenigen in einen Frosch zu verhexen – es will einfach nicht funktionieren!

Wisst ihr warum?

Weil sowas der größte QUARK aller Zeiten ist!

Es geht doch nicht darum, seine Macht zu missbrauchen – das tun andere zu genüge, vielmehr geht es darum, mit Vorurteilen aufzuräumen, Ängste zu nehmen und zu zeigen, dass es mehr gibt zwischen Himmel und Erde, als der Mensch wissen DARF!

Aus welchem Grund sollte es solche Dinge denn nicht geben wie Elfen, Zwerge, Drachen oder eben Geister?

Schon in den ältesten Schriften wird über Dämonen berichtet, wenn man lediglich mal an Salomon denkt oder an Markus 5, Vers 12 bis zum Ende.

Also denken wir uns doch da gar nix aus – wir nehmen nur WAHR!

Wahr ist, dass wir sehen, wie viele Lügen es gibt, wie viel im Schatten bleiben soll und nur denen nutzen soll, die MACHT brauchen um mit anderen etwas MACHEN zu können.

Der Geist des Menschen ist einfach mit Absicht abgestumpft und klein gehalten, denn sonst würde er wagen, über den Tellerrand hinauszuschauen – und wisst ihr was?

Wenn man halt lieber in seiner kleinen selbst gezimmerten Welt leben will, mit allem was man gelernt hat und mit allem was durch die MEINUNGEN anderer als richtig oder falsch dargestellt wird, dann lest doch einfach unsere Texte nicht, guckt keine Bilder und blockiert doch unsere Seiten!

Aber dieses diskriminierende Verhalten von euch zeigt letzten Endes, wie wichtig es ist, dass die Wahrheit ans Licht kommt – und nein, wir sind nicht böse auf Leute, die eben noch nicht soweit sind es zu begreifen. Warum auch?!

Diejenigen, die es einfach nur für MÖGLICH halten, dass es auch nur einen Funken Wahrheit in dem gibt, was wir sagen, schreiben und zeigen, die werden anfangen zu denken und sich ihre eigene Meinung bilden – ganz unabhängig und eigenverantwortlich.

Und sich von der Masse abzuheben kann nicht so schlecht sein – denn es ist gut so, dass jeder Mensch ein EINZELSTÜCK ist!

In diesem Sinne
Eure Kati

Urheberrecht: Katja Koller

 

Original Facebook Beitrag: Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.